Dienstag, 14. April 2020

[Rezension] Rebel Soul


Autoren: Vi Keeland und Penelope Ward
Verlag: Lyx
Preis: € 12,90
ISBN: 978-3736310995
Seiten: 304
Band 1 von 2

Klappentext
Rush war anders als andere Männer. Und das war gefährlich!

Raus aus New York, den Sommer in den Hamptons verbringen und endlich Zeit zum Schreiben - so lautet Gias Plan. Doch als ihr Blick auf den tätowierten Mann an der Bar fällt, ändert sich alles. Ihr Herz beginnt schneller zu schlagen, und ihre Welt wird auf den Kopf gestellt. Rush ist anders als die Männer, die die junge Frau kennt: Er ist reich, gefährlich und verschlossen. Gia ist die Einzige, die hinter seine Fassade schaut und auch seine verletzliche Seite sieht. Schnell kochen die Gefühle zwischen ihnen hoch. Doch eine falsche Entscheidung in Gias Vergangenheit holt sie ein und droht ihr Glück mit Rush zu zerstören ...

Meine Meinung
Die junge Autorin Gia verbringt den Sommer in den Hamptons, um ihren neuen Roman, der dort handeln soll, zu schreiben. Doch leider befindet sie sich derzeit in einer Schreibblockade. Als ihre Freundin sie eines Abends bittet für sie bei ihrem Job in einer Bar einzuspringen, nimmt Gia die Aufgabe an. Dort trifft sie auf Rush, der daraufhin ihr Leben etwas auf den Kopf stellt.

Die beiden Charaktäre fand ich einfach nur toll. Gia ist sarkastisch, hat Witz und bringt Rush des Öfteren fast zur Verzweiflung. Aber auch Rush ist ein toller Charakter. Auch er ist witzig und sakrastisch und lässt des Öfteren den Chef zeigen. Allerdings ist er auch romantisch und kümmert sich liebevoll um Gia.

Ich fand es toll, dass die beiden Autorinnen die Geschichte aus der Sicht von Rush und Gia erzählt haben. So lernte man auch Rush sehr gut kennen (und leider auch seine Familie, um die man ihn nicht beneidet) und ich konnte ihn so besser verstehen. Auch der Witz und Sarkasmus war einfach toll und der Schreibstil der beiden Autorinnen hat mich begeistert. Man hat nicht gemerkt, dass es von zwei Personen geschrieben wurde.

Das Ende hat mich zwar nicht überrascht, aber ich fand es super. Dieser fiese Cliffhanger ist genial und sieht man in diesem Genre nicht oft. Gott-sei-Dank liegt das Erscheinungsdatum von Band 2 nicht mehr in allzu weiter Ferne.




4 / 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten